KOSTENLOSE LIEFERUNG ZUR PAKETSTATION 📦

CURVY-MARKE - GRÖßE 42-58

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

STOFFE

SYNTHETISCHE MATERIALIEN

So behandelst du Acryl, Polyester, Nylon & PU am besten:

SOFORT NACH DEM SCHWITZEN WASCHEN

Synthetische Materialien, insbesondere Polyester, können schnell unangenehm riechen, wenn sie mit Schweiß in Kontakt kommen und nicht sofort danach gewaschen werden. Lass deinen Wäschekorb also nicht zu lange liegen, um deine Kleidung vor unangenehmen Gerüchen zu bewahren.

KALTE WASCHTEMPERATUR

Wenn du synthetische Materialien bei zu hohen Temperaturen wäschst, riskierst du, dass sie dauerhaft knittern. Achte deshalb bei synthetischen Materialien besonders auf das Pflegeetikett. Acryl zum Beispiel verträgt keine höheren Temperaturen als 40°C.

KEIN WÄSCHETROCKNER NÖTIG

Die meisten synthetischen Materialien trocknen schnell, also nutze das und hänge sie draußen zum Trocknen auf.

VERWENDE EINEN SPEZIELLEN WÄSCHEBEUTEL,UM MIKROPLASTIK ZURÜCKZUHALTEN

Synthetische Materialien setzen beim Waschen Mikroplastik frei. Verwende daher bei der Wäsche immer einen Wäschesack.

BÜGELE DEINE WERTVOLLE KLEIDUNG IN FORM

Synthetische Materialien neigen beim Waschen zum Einlaufen. Bringe dein Produkt wieder in die ursprüngliche Form, indem du es noch feucht bügelst.